Events

26.11.2014 - 29.11.2014

Neuraltherapie im Erzgebirge

» weitere Events

Stellenangebote

05.05.2014

Praxisabgabe aus Altersgründen

» mehr lesen » weitere Stellenangebote

Neuraltherapie-Grundkurse Ausbildungsinhalte



Neuraltherapie-Grundkurs-01 (NT-GK-01)

Einführung in die Neuraltherapie

Einführung in die Regulationstherapie – Stellenwert der Neuraltherapie innerhalb der Regulationsmedizin und Schmerztherapie.
Geschichte und Entwicklung der Neuraltherapie, Literaturempfehlungen - Definition der Neuraltherapie (Lokaltherapie, Segmenttherapie, Störfeldtherapie) - Grundregulationssystem nach PISCHINGER/ HEINE - Lokalanästhetika (Wirkung und Gefahren) – Übersicht -Technische Voraussetzungen für die Neuraltherapie und Arbeitsmittel - Indikationen und Kontraindikationen für die Neuraltherapie - Anamnese aus regulationsmedizinischer Sicht -Untersuchung aus reflex- und regulationsmedizinischer Sicht – Dokumentation -Aufklärung des Patienten - Erkrankungen des HNO-Bereiches - Risiken und Nebenwirkungen -Erkrankung des Kopfes – Kopfschmerz (Basisprogramm) – Praktische Übungen und Falldarstellungen

Neuraltherapie-Grundkurs-02 (NT-GK-02)

Segmenttherapie

Vermittlung der anatomischen und physiologischen Grundlagen des segmental-reflektorischen-Komplexes – Segmentdiagnostik und Segmenttherapie – Schmerzphysiologie. Anatomische und physiologische Grundlagen zum Segment – Vertebron – Wirbelsäule - Das neurologische Segment - Die Zuordnung der Dermatome (HANSEN-SCHLIACK, HEAD) - Segment C4 (ACG, SCG) – System der vasalen Zonen - Somatotopien (Fuß, Ohr, Zunge, Zähne, ...) - Lokalanästhetika: Geschichte, – Pharmakologie, differenzierter Einsatz, anticholinerges Syndrom – Komplikationen der Neuraltherapie, deren Vermeidung und Therapie - Nozireaktion – Schmerz – Schmerzverbreitung - Praktische Übungen und Falldarstellungen

Neuraltherapie-Grundkurs-03 (NT-GK-03)

Störfeldtherapie

Definition des Störfeldes – bisheriger Wissensstand - Störfeldexploration, anamnestische Daten, Störfeldwahrscheinlichkeiten - Funktionskette nach WANDER - Herd-/ Störfeldtestung, Quadrantentest nach MUDRA - Phänomene im Rahmen der Störfeldtestung: HUNEKE-Phänomen (Sekundenphänomen) - Verzögertes Sekundenphänomen - Inkomplettes Sekundenphänomen - Interaktion verschiedener Störfelder - Störfeld im Segment - Störfelder im HNO-Bereich (s. Kurs 1) - Odontogene Störfelder - Auswertung von Zahn-Röntgenaufnahmen - Störfeld–Unterleibsorgane - Behandlung uro-gynäkologischer Erkrankungen - Störfeld–Nabel-Appendix - Praktische Übungen und Falldarstellungen

Neuraltherapie-Grundkurs-04 (NT-GK-04)

Vegetatives Nervensystem, Ganglien

Vermittlung der anatomischen und neurophysiologischen Grundlagen des vegetativen Nervensystems – Injektionstechniken an Ganglien in der Schmerz- und Regulationstherapie

Anatomie und Neurophysiologie des sympathischen und parasympathischen NS - N. Trigeminus - Beziehungen zwischen N. trigeminus und Parasympathikus - Pathophysiologie – Algoneurodystrophie - System der vasalen Zonen - Notfalltechnische Voraussetzungen für die Ganglieninjektionen - Indikationen und Injektionstechniken an sympathische und parasympatische Ganglien - Praktische Übungen und Falldarstellungen.

Aktualisiert am: 09.10.2013
Reisebericht

Studienreise von Mitgliedern der DGfAN durch China im Oktober 2013

» weitere Reiseberichte
Website durchsuchen
Mitgliederzugang
Kontakt
Geschäftsstelle
Mühlgasse 18 b
07356 Bad Lobenstein

Tel.: 036651 / 55075
Fax.: 036651 / 55074
E-Mail: dgfan@t-online.de